Willkommen auf Schwertkampf Osnabrück e.V.

Willkommen auf den Seiten des Schwertkampf Osnabrück e.V., dem Verein für historischen Schwertkampf als Kampfkunst. Wir konzentrieren unser Training auf den Kampf mit dem Langschwert, das sowohl mit einer, als auch mit beiden Händen geführt werden kann. Daher wird es auch häufig als Anderthalbhänder bezeichnet. Außerdem wird der Unterricht durch Elemente des historischen Dolchkampfes und Leibringens erweitert.

Seiten

Neuigkeiten

Einsteigerseminar zum Langschwert

UPDATE

Wir haben leider schlechte Neuigkeiten für euch. Es ist sehr kurzfristig, doch wir müssen das für das Wochenende angesetzte Einsteigerseminar leider absagen. Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir das Seminar doch noch stattfinden lassen können, doch leider verhindern einige unvorhergesehene Komplikationen die Durchführung. Es tut uns sehr Leid. Wir arbeiten derzeit an einem möglichen Ausweichtermin. Details dazu werden wir in Kürze auf unserer Homepage veröffentlichen.

Ursprüngliche Nachricht

Am 12. & 13. August 2017 findet ein Einsteigerkurs zum Langschwert, in der Halle am Schloßwall statt. Der Kurs baut auf der historischen Quelle "Fior di Battaglia" (Die Blume des Krieges) des italienische Fechtmeisters Fiore de'i Liberi auf. Fiore wurde um 1340 in Cividale del Friuli geboren und widmete sich schon in frühen Jahren dem Studium der Kampfkünste. Dabei ging er bei unzähligen Meistern, sowohl in Italien als auch in Deutschland in die Lehre.

Kursdauer:

Der Kurs wird in Form eines Seminares abgehalten und erstreckt sich über 2 Tage mit je 2 Trainingseinheiten. Stattfinden wird er am 12. und 13. August  jeweils von 11:00 Uhr bis 16.00 Uhr. 

Kursinhalte:

Im Kurs lernen Sie zunächst einen sicheren Stand und grundlegende Bewegungsabläufe sowie Angriffe mit und ohne Waffe. Der Kurs richtet sich dabei nach dem Armizare Syllabus der School of European Swordmanship, welcher wiederum auf Basis von Quellenanalysen des Fechtmanuskripts "Fior di Battaglia" entstanden ist. 

Benötigte Ausrüstung:

An Ausrüstung müssen Sie, außer für die Halle geeignete Sportbekleidung samt fester Schuhe, nichts mitbringen. Der Verein stellt für den Kurs eine (begrenzte) Anzahl von Waffensimulatoren und Schutzausrüstung zur Verfügung. Sofern vorhanden können auch eigene Waffensimulatoren und Schutzausrüstung mitgebracht und eingesetzt werden, sofern diese konform zu unserer Sicherheitsordnung sind.

Kosten und Anmeldung:

Eine Anmeldung vorab wird benötigt. Die Kosten betragen 50,- €. Für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, Arbeitslose, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Seniorinnen und Senioren kostet der Kurs gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises 40,- €.

Bei einer Anmeldung bis zum 30.07.2017 gibt es einen Rabatt von 10€ auf die Kursgebühren. Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie hier auf der Webseite.

Kontaktaufnahme:

Antworten auf Häufig gestellte Fragen finden Sie in unseren FAQ. Sollten noch weitere Fragen bestehen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

veröffentlicht: Montag, 3. Juli 2017 - 19:15 Uhr von SKOS-Admin

Einsteigerkurs zum Langschwert

Vom 02.05. bis 20.06.2017 findet ein Einsteigerkurs zum Langschwert, in der Halle am Schloßwall statt. Der Kurs baut auf der historischen Quelle "Fior di Battaglia" (Die Blume des Krieges) des italienische Fechtmeisters Fiore de'i Liberi auf. Fiore wurde um 1340 in Cividale del Friuli geboren und widmete sich schon in frühen Jahren dem Studium der Kampfkünste. dabei ging er bei unzähligen Meistern, sowohl in Italien als auch in Deutschland in die Lehre.

Kursdauer:

Der Kurs erstreckt sich über insgesamt 8 Trainingseinheiten und wird, jeweils am Dienstag zwischen 20:00 Uhr und 21.30 Uhr stattfinden. 

Kursinhalte:

Im Kurs lernen Sie zunächst einen sicheren Stand und grundlegende Bewegungsabläufe sowie Angriffe mit und ohne Waffe. Der Kurs richtet sich dabei nach dem Armizare Syllabus der School of European Swordmanship, welcher wiederum auf Basis von Quellenanalysen des Fechtmanuskripts "Fior di Battaglia" entstanden ist. 

Benötigte Ausrüstung:

An Ausrüstung müssen Sie, außer für die Halle geeignete Sportbekleidung samt fester Schuhe, nichts mitbringen. Der Verein stellt für den Kurs eine (begrenzte) Anzahl von Waffensimulatoren und Schutzausrüstung zur Verfügung. Sofern vorhanden können auch eigene Waffensimulatoren und Schutzausrüstung mitgebracht und eingesetzt werden, sofern diese konform zu unserer Sicherheitsordnung sind.

Kosten und Anmeldung:

Die Anmeldung vorab ist optional. Sie können die erste Trainingseinheit am 02.05. kostenlos besuchen und sich danach bei Interesse für den Kurs verbindlich anmelden. Die Kosten betragen dann 50,- €. Für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, Arbeitslose, Freiwilligendienstleistende, Schwerbehinderte, Seniorinnen und Senioren kostet der Kurs gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises 40,- €.

Alternativ können Sie sich bis zum 02.05. auch vorab verbindlich anmelden und einen weiteren Rabatt von 10€ auf die Kursgebühren sichern. Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie hier auf der Webseite.

Kontakaufnahme:

Antworten auf Häufig gestellte Fragen finden Sie in unseren FAQ. Sollten noch weitere Fragen bestehen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

veröffentlicht: Sonntag, 26. Februar 2017 - 13:17 Uhr von SKOS-Admin

Seiten

Die nächsten Termine

Donnerstag, 21. September 2017 -
20:00 bis 21:30
Dienstag, 26. September 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 28. September 2017 -
20:00 bis 21:30
Dienstag, 3. Oktober 2017 (Gesamter Tag)
Dienstag, 17. Oktober 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 19. Oktober 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 19. Oktober 2017 -
20:00 bis 21:30
Dienstag, 24. Oktober 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 26. Oktober 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 26. Oktober 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 2. November 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 2. November 2017 -
20:00 bis 21:30
Dienstag, 7. November 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 9. November 2017 -
20:00 bis 21:30
Donnerstag, 9. November 2017 -
20:00 bis 21:30
Schwertkampf Osnabrueck e.V. RSS abonnieren